Dirigent Ch. Lipke

Christoph Lipke

Gastdirigent

Christoph Lipke (Jahrgang 1976) begann seine musikalische Ausbildung an der Musik- und Kunstschule «Johann Abraham Peter Schulz» in Schwedt/Oder, zunächst in den Fächern Tuba und Bassgitarre. Später kamen die Posaune und das Klavier hinzu. 1996 schloss er die Musikschulausbildung mit dem Oberstufenabschluss im Fach Posaune ab. Nach vierjähriger Dienstzeit als Musiksoldat im Heeresmusikkorps 14 der Bundeswehr in Neubrandenburg erfolgte ein Studium der Schulmusik an der Universität Potsdam. Seit 2008 ist er als Lehrer und Fachgruppenleiter für Blechblasinstrumente an der Musik- und Kunstschule Havelland tätig. Er wirkt regelmäßig als Instrumentalist in verschiedenen kammermusikalischen Projekten mit und leitet neben den beiden großen gemischten Bläserensembles an seiner Musikschule seit 2003 das Blasorchester Ketzin e.V. sowie den Chor und Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Brieselang.<br />
Christoph Lipke ist Gründungsmitglied des Landesjugendblasorchester Brandenburg und war bis zum Jahr 2000 regelmäßig als Tubist und Posaunist in diesem Klangkörper tätig.
Seit 2012 ist er Zweiter Dirigent des Orchesters.