Dirigent A. Zühlke

Andreas Zühlke

Gastdirigent
Andreas Zühlke (Jahrgang 1979) begann seine musikalische Ausbildung an der Trompete bereits mit sieben Jahren nach einer einjährigen «Testphase» am Klavier.
1999 begann er ein Lehramtsstudium in Musik mit dem Hauptfach Trompete und ist heute Gymnasiallehrer für Musik und Biologie in Potsdam.
Die musikalischen Interessen des zweifachen Familienvaters sind sehr breit gefächert. So sammelte er beispielsweise Erfahrungen im Bereich der Big Band, des Dixiland, der sinfonischen Orchesterarbeit, der Blechbläserensembles, als Solist, sowie in der traditionellen Blasmusik.
2007 übernahm Andreas Zühlke die musikalische Leitung des 1. Brandenburgischen Garde-Blasmusikkorps, derm er bereits seit dem 10ten Lebensjahr als Trompeter und Flügelhornist angehörte. Erste Anregungen zum Dirigieren erhielt er durch den damaligen Leiter des Orchesters MD Siegmund Goldhammer, der Ihn in dieser Anfangsphase unterrichtete. In zahlreichen Dirigierkursen in Zusammenarbeit mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg und dem dem Orchester der Bundespolizei in Berlin konnte er seine dirigentischen Fähigkeiten unter Anleitung von MD Peter Brünsing, Prof. Peter Vierneisel und Peter Feigel ausbauen.
Seit dem Jahr 2010 ist Andreas Zühlke auch Zweiter Dirigent des Landesjugendblasorchesters Brandenburg, in dem er jahrelang selbst als Trompeter und Flügelhornist mitwirkte.